Erdstrahlenbelastung | Kühe

Strahlenbelastung von Wasseradern und Erdstrahlen bei Kühen.

Bei Kühen kann man sehr gut beobachten, wie sie sich auf der Weide ihre Plätze zum Ausruhen suchen. Ein Teil der Tiere bleibt nach der Wahl des Liegeplatzes liegen, andere stehen nach kurzer Zeit wieder auf, um sich eine andere freie Stelle zu suchen. Ihr Instikt leitet sie zu einem erdstrahlenfreien Ort.

Folgen durch Erdstrahlenbelastung

Strahlenbelastete Kühe im Stall geben nach einiger Zeit weniger Milch und bekommen ein stumpfes, struppiges Fell. 

Bei sehr starken Störzonen bzw. langem Aufenhalt auf Erdstrahlen kann es auch zu Lähmungen, Rheumatismus, Unfruchtbarkeit sowie Fehl- und Frühgeburten kommen.

Autor: Dietmar Stuck - Google+